Schwangerschaft

Sie erwarten ein Kind und merken, dass sich etwas ändert. Weder Sie noch Ihr Partner sind so, wie Sie waren. Als Bald-Eltern sehen Sie die Zukunft und das Leben mit anderen Augen. Ein grösseres Haus, ein neues Auto, viele offene Fragen… und das Paarleben?

Eine – selbst herbeigesehnte – Schwangerschaft, kann die Paarbeziehung auf eine harte Probe stellen. Ursachen sind die körperlichen aber auch seelischen Veränderungen, denn schon durch die Aussicht auf das Leben zu dritt werden die Karten neu gemischt. Jeder stellt sich auf seine neue Rolle ein und entdeckt Facetten am anderen, die bisher verborgen geblieben sind. Alles halb so schlimm, sofern die Kommunikation stimmt.

Guter Hoffnung sein ist eine Quelle grossen Glücks, die erhebliche Veränderungen nach sich zieht. Doch keine Panik: Sofern Sie sich gut vorbereiten, sind weder der Job noch das Familienbudget in Gefahr!

Wenn ein Baby geboren wird, spüren Eltern den Drang, es vor allen möglichen Gefahren beschützen zu wollen. Zu diesen Gefahren gehören auch schwere Krankheiten wie Leukämie oder Jugenddiabetes. Innovative Forschung weckt grosse Hoffnungen auf Heilung dieser Erkrankungen mittels Stammzellen aus Nabelschnurblut. Doch wie realistisch sind sie?

Schwanger und schön schliessen sich nicht aus! Es trägt sogar zu einer entspannten Schwangerschaft bei, wenn die werdende Mama sich um ihr Erscheinungsbild kümmern kann und sich wohlfühlt. Auch in den 9 ganz besonderen Monaten heisst es: massieren, eincremen, gesund essen und sich bewegen! Zumal Weihnachten und der Valentinstag vor der Tür stehen.

Ausgewogene Ernährung ist in der Schwangerschaft entscheidend. Gleichzeitig herrschen diesbezüglich noch viele Vorurteile. Was sollten Schwangere nun essen und worauf verzichten, um sicherzustellen, dass das Baby sich gut entwickelt? Ein Gespräch mit der Ernährungsberaterin Peggy Ardissone.

Die Babyshower ist ein Fest vor der Ankunft des Babys, bei dem das werdende Mami mit Geschenken überhäuft wird. Die Bloggerin Candice Anzel verrät uns einige Ideen, um diesem lebensfrohen Fest den nötigen Pep zu verleihen.

Der Schwangerschaftstest zeigt ein positives Resultat, aber Sie sind Single? Diese zukünftigen Mütter fühlen zwischen Glück und Alleingelassensein alles. Wie soll ich mein Leben nach der Geburt organisieren? Es bleiben Ihnen neun Monate Zeit, einen Aktionsplan aufzustellen.

Das Baby soll im Herbst kommen. Somit fallen die letzten Schwangerschaftsmonate auf den Sommer. Aber keine Sorge! Weder die Hitze noch sonstige Einschränkungen, mit denen Hochschwangere zu kämpfen haben, werden Ihnen die Freude an der schönsten Jahreszeit verderben. Es gibt nur einige grundlegende Regeln zu beachten.

Mit oder ohne PDA? Die einen schwören auf diese Methode der Schmerzlinderung unter der Geburt. Andere lehnen sie ab; schliesslich soll nichts den natürlichen Vorgang das Gebärens stören. Die Unentschlossenen haben es schwer. Doch was spricht dafür und was dagegen?

Seiten